Einreisebestimmungen Kroatien, Spanien & Island

Kroatien

 

TouristInnen und Geschäftsreisenden wird empfohlen, sich unter dem Link in der unten angeführten PDF-Datei  zu registrieren. Dadurch wird eine raschere Grenzabfertigung ermöglicht. Das Registrierungsformular muss nach der elektronischen Registrierung ausgedruckt und an der Windschutzscheibe des PKW befestigt werden. Sollte die Registrierung nicht vor Reisebeginn erfolgen, muss sie an der kroatischen Grenze durchgeführt werden, was zu längeren Wartezeiten führt. 

 

Spanien

Die spanische Regierung hat das Programm Spain Travel Health (SpTH) eingeführt, in dessen Rahmen an den spanischen Flughäfen ab dem 1. Juli 2020 ein Protokoll  zur Gesundheits-kontrolle für alle Personen, die aus anderen Ländern nach Spanien einreisen, etabliert wurde. Davon betroffen sind alle Fluggäste, unabhängig von Nationalität, Alter oder sonstigen Faktoren.

Flugreisende sind demnach verpflichtet, 48 Stunden vor der Abreise im Spain Travel Health-Portal  ein Formular zur Gesundheitskontrolle (Formulario de Control Sanitario) auszufüllen, welches einen QR-Code erzeugt, der bei der Einreise vorzuweisen ist. Jede Person muß über einen eigenen, mit der Reise verbundenen QR-Code verfügen.

Das Formular kann über die Website (Link in der PDF-Datei) heruntergeladen werden. Die übermittelten Informationen werden von den spanischen Gesundheitsbehörden ausschließlich für die in der spanischen Gesetzgebung festgelegten Zwecke der Gesundheitsüberwachung genutzt. Fluggesellschaften, Reedereien und Reiseveranstalter müssen Reisende auf die Pflicht der Vorlage dieses Formulars hinweisen.

Bis zum 31. Juli 2020 kann auch weiterhin ein Formular in Papierform bei der Einreise ausgefüllt werden.

 

Island

Seit 24. April 2020 gilt für sämtliche aus dem Ausland einreisenden Personen (auch Touristen), dass sie sich einer zweiwöchigen häuslichen Selbstquarantäne unterziehen müssen. Zudem gelten Einreisekontrollen am Flughafen Keflavík nun auch für Einreisende aus dem Schengen-Raum: alle Einreisenden müssen bei der Einreisekontrolle das ausgefüllte Formular „Public Health Passenger Locator“ vorlegen, in dem aufzuführen ist, wie und wo die Quarantäne in Island organisiert wird. Die Bestimmung gilt vorerst bis zum 15. Juni 2020.

Stand: 06.07.2020

Einreisebestimmungen Griechenland

Ab 1. Juli ist bei der Einreise nach Griechenland am Land-, See- und Luftweg eine Registrierung auf der Homepage (siehe PDF unten) verpflichtend. Die Registrierung muss mind. 48 Stunden vor der Einreise erfolgen. Der QR-Code, der bei der Registrierung ausgestellt wird, wird bei der Einreise kontrolliert. Auf Basis der Angaben errechnet ein Gesundheitsalgorithmus, ob bei der jeweiligen Person ein Test durchgeführt wird. Während der Test ausgewertet wird, muss sich der Reisende an der angegebenen Zieladresse selbst isolieren. Dem Vernehmen nach können die Testergebnisse in Einzelfällen bis zu 36 Stunden auf sich warten lassen.

Gemäß § 10 Abs 2 PRG steht dem Reisenden ein kostenfreies Rücktrittsrecht zu, wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare und außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen.

Die bloße Änderung von Einreisebestimmungen (z.B. Erfordernis einer Online-Registrierung) berechtigt nicht zum kostenfreien Rücktritt.

Da das Erfordernis einer Selbstisolation nicht grundsätzlich gegeben ist und es somit nur in Einzelfällen zu einer Selbstisolation von maximal 36 Stunden kommt, gehen wir davon aus, dass dem Reisenden kein kostenfreies Rücktrittsrecht zusteht. Aufgrund der ausgezeichneten epidemiologischen Lage hierzulande, ist es dem Vernehmen nach sehr unwahrscheinlich, dass sich Reisende aus Österreich, die sich in den letzten 14 Tagen in keinem anderen Land aufgehalten haben, einem Test unterziehen müssen.